Neu haben wir einen Vereins-Newsletter!

Er wird in naher Zukunft das klassische Infomail ersetzten. Der Netzwerk Newsletter ist für Mitglieder, Sponsoren und alle Interessierten. Meldet Euch jetzt an. Hier geht es zur Anmeldung


Generalversammlung 2022

findet am 12. Mai 2022 ab 18.15 Uhr in der Aula Oberrieden statt. Wir freuen uns euch alle zu treffen.

Hier die Einladung und alle Informationen.

Mitgliederbeitrag kann bereits einbezahlt werden. Vielen Dank. Hier der Einzahlungsschein



Legehennen als Wegwerfware - unser Sponsor Gertsch Comestibles setzt ein Zeichen gegen Food-Waste.

Rund 2 Millionen Legehennen produzieren in der Schweiz mehr als 700 Millionen Eier pro Jahr. Im Schnitt legt eine Legehenne also fast jeden Tag ein Ei. Eine gewaltige Leistung, die nur durch eine extreme Spezialisierung der Zucht möglich wurde. Bei dieser Hühnerrasse zählt nur eines: Die Lege-Leistung Die zweite gravierende Folge dieser Entwicklung: Nach einem Jahr sind die Legehennen ausgelaugt. Die Natur hätte jetzt eine Ruhepause von mehreren Monaten vorgesehen, danach würden die Hennen nochmals einen Zyklus lang Eier legen. Doch diese Pause kann sich heute niemand mehr leisten. Die Legehennen werden ersetzt und müssen entsorgt werden. Früher war das kein Problem. Denn die Hühner landeten als Suppenhühner in den Kochtöpfen der Familien. Doch diese Zeiten sind vorbei. Nur noch wenige nehmen sich die Zeit, ein Huhn mehrere Stunden im Wasser zu kochen. Ausserdem ist Pouletfleisch so billig, dass es sich für die Nahrungsmittelindustrie kaum lohnt, die Althennen zu schlachten und zu verwerten. Traurige Folge: Die Mehrheit der Legehennen wird zu Biogasanlagen transportiert und dort für die Stromproduktion verwendet. Absurd: Einwandfreies Fleisch als Rohstoff für Elektrizität. Dies wurde vom Kassensturz am 19. April 2011 im Fernsehen ausgestrahlt. Seit diesem Zeitpunkt wurden keine wesentlichen Fortschritte erzielt. Die Firma Gertsch Comestibles hat Lösungsvorschläge entwickelt die jetzt greifen können; Ein Meilenstein in diesem Thema. Wir danken jedem Betrieb der an dieser Aktion teilnimmt. Zusammen setzen wir ein grosses Zeichen in der Food Waste Minderung. 

Hier findet ihr den Bericht in der HGZ und den Flyer von Gertsch.


November 2021 Farm-Besichtigung bei Eier-Buume

In Mesikon bei Illnau produziert die Familie Buume mit viel Liebe und Engagement Eier und Hofprodukte. Theres und Dani Baumann haben sich über die Jahre ein umfangreiches Fachwissen angeeignet. Wir hatten einen spannenden und interessanten Anlass auf der Eier-Farm. Vielen Dank an die Familie Buume für die vielen Infos, spannende Einblicke und den feinen Zvieri von Theres. 




Hier noch die Bilder von unserem letztem Anlass im Bergwerk Horgen mit abschliessendem Essen auf der Halbinsel Au. 




Lehrstellenbörse

Auf der Suche nach einer Lehrstelle? Hier findet ihr Betriebe, welche eine Ausbildung anbieten!


Generalversammlung 2021

Aufgrund der Pandemie wurde die diesjährig Veranstaltung per Online-Abstimmung durchgeführt. Von den 84 Stimmberechtigen Mitgliederinnen und Mitgliedern haben 57 fristgerecht (letzte Stimmabgabe 15. März 2021) gestimmt. Die Stimmbeteiligung war bei 67.9%, was einen sehr erfreulichen Wert darstellt. Sämtliche Traktanden wurden klar und deutlich angenommen. Die detaillierten Ergebnisse findet ihr im PDF .

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Mitgliedern bedanken für die Teilnahme und die vielen positiven Rückmeldungen.

Vielen Dank an Bruno Zähner, der das Amt als Revisor für zwei weitere Jahre macht.

Eine grosse Arbeit hat auch wieder unser Finanzchef Martin Rissi, die Revisoren (Bruno Zähner & Thomas Grob) und unser Webmaster Michael Muggli geleistet. Mille grazie an Euch.

Vielen Dank an Marcel Graf (Berufsbildung) und Andreas Baumgartner (Sponsoren) und William Garcia (Präsident) für weitere 2 Jahre im Vorstand.

Wir hoffen natürlich, die nächste Generalversammlung wieder physisch durchführen zu dürfen.

 

Beste Grüsse 

William Garcia (Präsident) und der ganze Vorstand

21.03.2021


 


 



olivenöl

Ab sofort können wir Olivenöl aus Valderrama zu sehr guten Konditionen zu bestellen.  David Hutter, Mitglied Netzwerk der Köche, importiert das Öl direkt von Spanien. Wir können es direkt bei ihm bestellen. David hat uns eine Bestellliste erstellt mit Produkten, die in unseren Küchen geeignet sind. Selbstverständlich könnt ihr das gesamte Valderrama Sortiment über David bestellen. Alle Infos findet ihr auf diesem Flyer oder auch mit Klick auf das Bild oben.

Auf dem Foto seht ihr die Valderrama-Plantage, aufgenommen bei der Netzwerk-Reise im November 2019.





 

Ein paar Bilder von der 43. Generalversammlung im Haus Wäckerling bei Marianne.

 





Verschiebung der SWISS SVG-Trophy 

Aufgrund der unsi





Hier findet ihr alle Informationen chronologisch aufgeführt zum Thema Covit-19

letztes update am 13. Dezember 2020

Hier der direkte Link






Hier findet ihr alle Informationen chronologisch aufgeführt zum Thema Covit-19

letztes update am 13. Dezember 2020

Hier der direkte Link



 

Bilder von unserer unvergesslichen Reise nach Spanien. Vielen Dank an Patricio Ejio und Miguel. Das war einfach einmalig!





Traitafina Anlass Hohenegg

  • 20190919_142337
  • 20190919_142414
  • 20190919_142600
  • 20190919_142701
  • 20190919_142729
  • 20190919_142917
  • 20190919_143001
  • 20190919_143019
  • 20190919_143037
  • 20190919_143053
  • 20190919_143137
  • 20190919_143143
  • 20190919_143146
  • 20190919_143152
  • 20190919_143157









Die revidierte Hygiene-Leitlinie GVG ist genehmigt